Kazmierczak Software GmbH, Stuttgart  |  Artificial Intelligence and Software Developing  |  Clearwater, USA; Stuttgart, Germany

Video Seminare - Print2CAD 2017, 8th Generation

 

Print2CAD 8th Generation ist ein Konverter, mit dem beliebige PDF, DWF, HPGL, TIFF und JPEG Dateien in CAD Input-Formate konvertiert bzw. vektorisiert werden können. Als CAD-Inputformat kann DWG bzw. DXF ansgewählt werden. Print2CAD 8th Generation konvertiert auch von DWG bzw. DXF in PDF. Die PDF Formate können auch in Rasterformate konvertiert werden. Print2CAD 8th Generation besitzt auch ein OCR modul, mit dem in Linien, Schffur oder Rasterbild zerlegten Texte als echte Texte erkannt werden können.

Narrated Tutorial Videos 2017

Duration

Go

1

Neue Funktionen in Version 2017

9:06

2

Automatische PDF Texterkennung

5:29

3

Erkennung von PDF-Text

5:39

4

Kalibrierung der X,Y-Koordinaten

7:41

5

Vektorisierung der Rasterbilder

8:40

Not Narrated Tutorial Videos 2017

Duration

Go

6

Interface: Vectorization 1

1:44

7

Interface: Vectorization 2

1:06

8

Interface: Vectorization 3

1:13

9

Interface: Vectorization 4

1:13

10

Interface: Text OCR

5:06

11

Interface: Calibration of Coordinates

3:31

2016 Webinars

Dauer

Start

1

Print2CAD 2017 Live Webinar vom 02.06.16

45:00

© 2004-2017, Kazmierczak Software GmbH.

Das Wort "Kazmierczak" ist Registrierte Marke Nr: 301 57 633, CADInLa ist Registrierte Marke Nr: 306 23 903. Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. Änderungen oder Irrtum bei Preisen und Softwareeingenschaften vorbehalten. Alle Markenzeichen werden anerkannt. DWG ist ein Markenzeichen der Firma Autodesk® Inc.. Jegliche Art von Material und Software auf dieser Seite ist durch Urheberrechtsgesetze und durch internationale vertragliche Urheberrechtsvorschriften geschützt. Dieses Material und diese Software wurden vom Urheber selbst auf diese Seite gestellt, um diese der Allgemeinheit zur Information zur Verfügung zu stellen. Die Besucher dieser Seiten, Verbraucher-Vereine, Beauftragten, Rundfunk, Fernseher, Presse oder Journalisten sind nicht berechtigt das Material auf irgendeine Art und Weise zu vervielfältigen. Dies beinhaltet die elektronische und physikalische Speicherung, Aufzeichnungen und Aufnahmen aller Art, sowie den Druck und die Photographie.