Reference Manual

Print2CAD 2019, Artificial Intelligence

Vektorisierung 1:

Raster in Vektor Methoden

USA Flag
German Flag
Vektorisierung 1:  Raster in Vektor Methoden
point-small

Unterstützten Methoden der Vektorisierung von Rasterbildern

Unterstützten Methoden der Vektorisierung von Rasterbildern
Unterstützten Methoden der Vektorisierung von Rasterbildern

 

Print2CAD bietet vier Methoden zur Vektorisierung von Rasterbilder: Mittellinienverfolgung, Konturverfolgung, Kombination aus Mittellinien- und Konturverfolgung und Solidisierung.

Mittellinienverfolgung

Konturverfolgung

 

Unterstützten Methoden der Vektorisierung von Rasterbildern
Unterstützten Methoden der Vektorisierung von Rasterbildern

Kombination aus Mittellinie- und Konturverfolgung

Solidisierung von kleinen Details

Vor der Anwendung dieser Methoden verwendet das Programm eine Vorsortierung von Rasterbild-Pixelbereichen. Kleine mittlere, lange und gefuellte Pixelbereiche sind getrennt in Rasterbilder einsortiert, und werden individuell und unabhängig mit geeigneten Parametern und Methoden vektorisiert. Der Name dieser Methode ist "Homogenisierung von Rasterbildern".

Das Homogenisierungs-Verfahren ist eine Erfindung von Expert Robotics Inc. Das Verfahren beruht auf der Beobachtung, dass die gescannten Bilder aus inhomogenen Informationen bestehen und die Vorsortierung der Informationen in separate und homogene Teilbilder, auf die dann verschiedene Vektorisierungsvefahren angewandt werden, viel bessere Vektorisierungergebnisse bringt.

Originalbild

Originalbild

Teilbild 1: Lange Pixelzüge

Teilbild 1: Lange Pixelzüge
Bei dieser Art von Teilbildern wird die Vektorisierung entlang der Mitte der Pixelzüge angewandt.

Teilbild 4: Mittlere Pixelzüge


Teilbild 2: Pixelschraffur

Teilbild 2: Pixelschraffur
Bei dieser Art von Teilbildern wird die Vektorisierung entlang der Umrisse der Pixelzüge mit Glättung der Kanten angewandt.

Teilbild 5: Kleine Pixelzüge

Teilbild 4: Mittlere Pixelzüge
Bei dieser Art von Teilbildern wird die Vektorisierung entlang der Umrisse der Pixelzüge ohne Glättung der Kanten, bzw. Umwandlung in Solids  angewandt.

Teilbild 5: Kleine Pixelzüge
Bei dieser Art von Teilbildern wird die Vektorisierung entlang der Umrisse der Pixelzüge bzw. entlang der Mitte der Pixelzüge ohne Glättung der Kanten, bzw. Umwandlung in Solids  angewandt.

Methode 1: Vektorisierung entlang der Mitte der Pixelzüge

Mit Hilfe von Polylinien, wird in den Rasterdateien entlang der Mitte der Pixelzüge vektorisiert. Auch die Kreis- bzw. Spline-Erkennung erfolgt zuerst nach und aufgrund der Ermittlung der Polylinien.

Dieses Verfahren ist geeignet für die meisten Konstruktionspläne.

Vektorisierung entlang der Mitte der Pixelzüge
Vektorisierung entlang der Mitte der Pixelzüge

Methode 2: Konturverfolgung, Vektorisierung entlang der Umrisse der Pixelzüge

Bei der Auswahl dieser Option werden die äusseren Umrisse der Pixelzüge und Pixelflächen entlang der Grenzlinie vektorisiert und dann gegebenenfalls iterativ geglättet.

Konturverfolgung, Vektorisierung entlang der Umrisse der Pixelzüge

Methode 3: Kombination aus Vektorisierung entlang der Mitte der Pixelzüge und Konturverfolgung oder Solidisierung

Mit Hilfe von Polylinien, wird in den Rasterdateien bei langen Pixelzügen entlang der Mitte der Pixelzüge vektorisiert. Auch die Kreis- bzw. Spline-Erkennung erfolgt zuerst nach und aufgrund der Ermittlung der Polylinien.

Die äußeren Umrisse der Pixelflächen werden entlang der Grenzlinie vektorisiert und dann gegebenenfalls iterativ geglättet.

Die kleinen und Mittleren Pixelzüge können mit einer gewählten Methode vektorisiert werden.

Kombination aus Vektorisierung entlang der Mitte der Pixelzüge und Konturverfolgung oder Solidisierung

Methode 3 Parameter: Vektorisiere mittlere Details mit separater Methode

Die mittleren Details werden separat unter Verwendung der Methode der Konturverfolgung oder Solidisierung vektorisiert.

Vektorisiere mittlere Details mit separater Methode

Methode 3 Parameter: Vektorisiere kleine Details mit separater Methode

Die kleinen Details werden separat mit der Methode der Mittelinieverfolgung oder Solidisierung vektorisiert.

Vektorisiere kleine Details mit separater Methode
point-small

Rasterbild Korrektur: Schließe geöffnete Pixelzüge

Beim Scannen von älteren Papiervorlagen entstehen oft leicht geöffnete Pixelzüge. Diese leicht geöffneten Pixelzüge werden geschlossen, falls der Pixelabstand weniger als die Anzahl der Pixel beträgt, die unter Vektorisierung 4 als "minimale Länge einer Pixelgruppe" definiert wird.

Rasterbild Korrektur: Schließe geöffnete Pixelzüge
point-small

Rasterbild Korrektur: Bereinigung von freien Pixeln

Beim Scannen von älteren Papiervorlagen entstehen oft freie Pixel. Mit Hilfe dieser Funktion werden frei schwebende Pixel gelöscht.

Rasterbild Korrektur: Bereinigung von freien Pixeln

Rasterbild Korrektur: Reparieren von Rasterbildern durch Verunschärfen

point-small

Eine gute Methode, um die Qualität schlecht gescannter Bilder zu reparieren, ist es, diese Bilder zu verwischen und dann in schwarze / weiße Bilder mit dem Schwellwert umzuwandeln. Durch Verunschärfung werden die freien Pixel entfernt und die Löcher in den Pixelzügen geschlossen.

Rasterbild Korrektur: Reparieren von Rasterbildern durch Verunschärfen
Rasterbild Korrektur: Reparieren von Rasterbildern durch Verunschärfen

Original

Ergebnis nach Verunschärfung

point-small

Rasterbild Korrektur: Doppelte Auflösung während der Vektorisierung

Das Bild wird in doppelter Auflösung vektorisiert. Damit werden die kleinen Details besser erkannt. Die Vektorisierugnszeit erhöht sich aber erheblich und die Vektorisierung von größeren Details wird qualitativ schlechter.

point-small

Rasterbild Erkennung: Finde Kreise und Bögen

Erkennung von Kreisen und Bögen, wenn die Stützpunkte der zuerst erstellten Polylinien  innerhalb einer internen Toleranz auf einem virtuellen Kreis bzw. Bogen liegen.

point-small

Rasterbild Erkennung: Finde Linien unter 45 Grad Neigung

Erkennung von n*45 Grad geneigten Pixelzügen als n*45 Grad geneigte Linien.

point-small

Verschiedene Farben den Layer mit vektorisierten Elementen zuordnen

Diese Einstellung ordnet den Elementen aus verschiedenen Layer eine eigene Farbe zu. Auf diese Art, kann der Benutzer die eine bessere Layertrennung auf seinem Bildschirm sehen.

Verschiedene Farben den Layer mit vektorisierten Elementen zuordnen
point-small

Rasterbild Erkennung: Erweiterte Erkennung von Wänden

Das Programm versucht, getrennte Schraffurbereiche aus den Pixelzuegen zu separieren und diese als Wände zu erkennen und in der konvertierten Zeichnung zu platzieren. Diese Bereiche werden unter Verwendung von Konturverfolgung vektorisiert.

Rasterbild Erkennung: Erweiterte Erkennung von Wänden
Rasterbild Erkennung: Erweiterte Erkennung von Wänden

Original Rasterbild in PDF

Erkannte Wände in DWG

point-small

Rasterbild Korrektur: Fülle kleine Löcher in Pixelzügen aus

Kleine Pixellöcher in den Pixelzügen werden mit Pixeln ausgefüllt.

Rasterbild Korrektur: Fülle kleine Löcher in Pixelzügen aus
point-small

Rasterbild Korrektur: Fülle große Löcher in Pixelzügen aus

Große Pixellöcher in den Pixelzügen werden mit Pixeln ausgefüllt.

Rasterbild Korrektur: Fülle große Löcher in Pixelzügen aus
point-small

Rasterbild Korrektur: Mache die Pixelzüge dicker

Zu der äußeren Kante eines Pixelzuges wird eine Pixelschicht addiert.

Rasterbild Korrektur: Mache die Pixelzüge dicker
point-small

Rasterbild Korrektur: Mache die Pixelzüge dünner

Von der äußeren Kante eines Pixelzuges wird eine Pixelschicht entfernt.

Rasterbild Korrektur: Mache die Pixelzüge dünner

BacktoCAD Technologies, LLC

601 Cleveland St, Suite 310

Clearwater, FL 33755, USA

 

Email: bc-sales@cad-pdf.com
Phone: (727) 303 0383

© Copyright 2017 BackToCAD Technologies, LLC. All rights reserved. Kazmierczak® is a registered trademark of Kazmierczak Software GmbH. Print2CAD, AzubiCAD, and CAD2Print are Trademarks of BackToCAD Technologies LLC. CADconv is a Trademark of Expert Robotics Inc.. DWG is the name of Autodesk’s proprietary file format and technology used in AutoCAD® software and related products. Autodesk, the Autodesk logo, AutoCAD, DWG are registered trademarks or trademarks of Autodesk, Inc., and/or its subsidiaries and/or affiliates in the USA and/or other countries. All other brand names, product names, or trademarks belong to their respective holders. This website is independent of Autodesk, Inc., and is not authorized by, endorsed by, sponsored by, affiliated with, or otherwise approved by Autodesk, Inc. The material and software have been placed on this Internet site under the authority of the copyright owner for the sole purpose of viewing of the materials by users of this site. Users, press or journalists are not authorized to reproduce any of the materials in any form or by any means, electronic or mechanical, including data storage and retrieval systems, recording, printing or photocopying.